Beiträge von Veith Blackburn

    Dann muss man eine andere Lösung dafür finden. Es geht auf jeden Fall nicht, das Cops Rp's einfach aus desinteresse abbrechen, oder gar nicht erst beginnen. Nur weil man die Ladung einzieht, ist das kein Freifahrtschein um kein RP zu führen. Allerding muss die betroffene Partei auch darauf eingehen bzw. mitmachen. Ansonsten hat das alles kein Sinn.

    Da der ganze Server noch immer öffentlich ist, über keine Blacklist verfügt, wird nichts anderes bleiben als der gute alte Videobeweis. Allerdings glaube ich das das Serverteam nicht die Zeit hat sich auch noch um alle Clips zu kümmern in denen das RP nicht wie gewünscht läuft.... Vielleicht sollte sich dazu eine neue Abteilung bilden lassen, das Gedankenexperiment ist in meinem Kopf aber noch nicht ganz ausgereift. 😂

    Das ist allerdings ein Problem. man könnte diesem entgegen treten, indem man bei der Polizei regelmäßige RP-Prüfungen o.ä einführt. Wenn dieses im Ramen der Möglichkeiten der Polizei liegt, wäre das eine gute Option.

    Die Idee ist sicher schön, leider aber schon älter, ich kenne die aktuellen Gegebenheiten der Prüfungen in der Polizei nicht, jedoch war es früher so das RP - Prüfungen durchgeführt wurden. Sicherlich kann jeder ein RP führen - wenn er will. Das sollte nicht das Problem, geschweige denn der Hauptfokus sein. Eine RP Prüfung zu bestehen heißt nicht, sich im normalen Dienst auch durchgehend dementsprechend zu Verhalten, das war damals schon nicht so und das wird sich vermutlich in der Zukunft, im Falle einer (wieder-) Einführung der Prüfung, auch nicht sonderlich ändern.

    Naja, ich würde mal sagen, dass beruht auf Gegenseitigkeit. Ich kann dir aber versichern, dass ich noch ein sehr knädiger Mensch bin. Manche meinen sogar ein Gutmensch, der niemanden was böses kann.

    Ich habe Wulf als genau diese Person, bzw. diesen Ingamecharakter, kennen gelernt, ich stimme der Aussage das er ein sehr gnädiger Mensch ist definitiv zu. Wer sich an meine Zeit als Polizeirat erinnert, weiß, das ich damals ähnlich reagiert habe, inspiriert von dem Charakter John Wulf, wer mit gutem RP auf mich zugekommen ist, der hat den Großteils eines hab und gutes behalten, wenn nach meiner Kontrolle mal ein Magazin und 5000 Altis Dollar fehlten war es viel, wer einfach nur angepisst oder unkooperativ war, nicht auf das RP eingegangen ist, hat nicht selten erlebt das ich zum Erbsenzähler wurde.
    Vielleicht sollten viele auf diesem Server lernen das Dinge die sie tun, wiederspiegelt wie sie behandelt werden, wer in der Vergangenheit viel scheiße gebaut hat, kann nicht erwarten das er sich in der einen Woche in der er sich eventuell kooperativ verhält, direkt als eine kooperative, RP - begeisterte Person angesehen wird. Der Mensch ist nun mal so das er bestimmte Dinge im Hinterkopf hat, gewollt oder nicht. Wenn Zivilist XY nun also 3 Monate sehr verkrampft im RP ist oder besonders oft negativ auffällt, so wird er im Hinterkopf von Polizist AB und Polizist CD als dieser bleiben, bessert er sich werden die Polizisten eine gewisse Zeit brauchen die neuen Charaktereigenschaften von Zivilist XY mit ihm zu verbinden. Das ist nicht anders als im realen Leben.
    Also bitte Jungs, '& Mädels, hört doch auf ständig die Schwächen bei anderen zu suchen und konzentriert euch auf euch selbst, jeder der länger als einen Monat hier spielt sollte darauf aufmerksam geworden sein das verschiedene Personen verschieden reagieren.
    Jeder hier spricht von Veränderungen aber will sich selber nicht verändern.

    Bisher wo ich immer Illegales gefarmed habe und die Cops mich hoch genommen haben, hieß es immer sofort man würde die jeweils gefarmte Resource bei sich haben ohne erstmal das RP einzuleiten oder sonst was. Genauso wenn man mit groß Kaliber rumläuft, wird darauf als allerstes gegeiert. Und schon wieder sind 22.05.2018 (22:10) 6 cops auf 12 civs online gewesen.

    Ich bin nicht mehr als Polizist tätig, schon eine Weile nicht mehr, da ich aber einige Hohe Ränge bekleidet habe, kann ich dir sagen das es schon immer einige Personen, sogar einige Zeiten gegeben hat in denen das RP der Polizei zu wünschen übrig lies. Bis jetzt hat es sich immer wieder gefangen. Ich glaube nicht das, wenn du möchtest das deine Kritik die Polizei erreicht, das hier der richtige Beitrag dazu ist.

    '& schon wieder findet sich ein Beitrag der zum Großteil gegen die Repräsentanten des Servers hetzt, sei es Polizei oder das Serverteam.


    Naja den größten clan auf dem Server (SB) zu PERMA bannen wegen BAITING ist halt schon übertrieben. Oder was meint ihr alle so? Aber solche sinnlosen banns tragen dazu bei Freimaurer leer zu räumen.

    MFG Major Blazer/ Günter Rünter

    Ich denke es ist dem Großteil der Spieler bekannt das [SB] keine allzu saubere Weste hat/hatte. Ich kenne die Situation nicht und will daher auch nicht all zu viele Worte dazu verlieren, jedoch glaube ich nicht das, dass der richtige Weg ist das Serverteam zu erreichen... . Vielleicht war das Baiting auch nur der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte...


    Ich muss sagen, dass ich es dumm finde das so viele Polizisten einfach gelangweilt und mit 0 Motivation in den Dienst gehen und wenn sie dann noch Nichtmal normal mit sich reden lassen, sondern nur Geld wollen oder sonstiges dann sollen sie doch als civ Farmen gehen um die Spieler Anzahl auf der civ Seite zu Pushen und noch ihr Konto stand zu erhöhen ich finde cops sollten ihren Dienst mit Motivation und Leidenschaft nachgehen und nicht die ganze zeit mit 10 cops aufm Server sein und die wenigen civs, die auf dem Server sind auch noch zu nerven und nicht normal mit sich reden lassen ist meine persönliche Meinung zu dem Thema.

    Johnsen, du bist, laut deinem Forumrang, Supporter, als Supporter sollte doch eigentlich klar sein das "[...] das ich es dumm finde [...]" nicht die Ausdrucksweise darstellt mit der die Leute zu einer Veränderung bewegt werden. Wenn mich nicht alles täuscht, bist, oder warst, du selbst mal Polizist. Ebenso wie ich, weißt du deshalb sicherlich das die Motivation nicht immer zu hundert Prozent gegeben ist, wenn ich dich nicht verwechsel, du also tatsächlich Polizist warst, meine ich mich auch zu erinnern das, dass bei dir durchaus auch mal der Fall war.
    Wie Keller vorhin schon erwähnte ...

    Meiner Meinung schon... weil RP oder gutes RP heißt nicht alles durchgehen zu lassen... Cops sind immer noch Cops und deren Aufgabe ist es Illegales zu Unterbinden

    ... ist es immer noch Aufgabe der Polizei illegale Aktivitäten einzuschränken, natürlich freut sich jeder wenn er mal durchgelassen wird, wenn das RP beider Seiten stimmt, um so besser, das dieser Fall aber die Ausnahme darstellt, auch darstellen sollte, ist wenn man sich an die Aufgaben der Polizei erinnert eigentlich selbstverständlich .

    Sehr geehrte Mitbürger und Mitbürgerinnen,


    erneut wird es eine Veränderung in unserer Organisation geben die, wenn auch nur vorübergehend, sehr bedeutend ist. Da es bei mir momentan einige Probleme gibt, ist es mir, Veith Blackburn leider nicht mehr möglich unsere Organisation wie gehabt am laufen zu halten. Ich werde deswegen mein Öffentliches auftreten im Namen von Tactical Justice enorm einschränken, ich werde weiterhin als Leader der Organisation im Hintergrund aktiv sein, unserer Bürokratischen Hintergrund verwalten und mich um alles weitere kümmern. Die Öffentlichkeitsarbeit auf der Insel wird ab heute, für einen ungewissen Zeitraum, Arthur Dayn, ehemaliger Co. - Leader von Tactical Justice übernehmen. Er ist nun ebenfalls Leader der Organisation, wird sich um das einführen neuer Mitglieder kümmern sowie Rangordnungen und andere Tätigkeiten innerhalb der Organisation.

    In der Position des neuen Co. - Leaders schlage ich Snow Light, unseren ersten General of the Army vor, die Entscheidungsgewalt liegt dabei jedoch bei Arthur.

    Somit verabschiede ich mich vorerst aus dem allgemeinem Leben, hoffe das der Name meiner Organisation unter der neuen Führung weiterhin rein bleibt, stehe jedoch bei größeren Problem fast täglich im erweitertem Funk zur Verfügung.


    gez. Veith Blackburn.



    ---


    Aufgrund einer Ansammlung von Problem aktuell habe ich keinen freien Kopf mehr für das spielen, um ein erneutes eingehen der Organisation zu verhindern wird ab heute Arthur Dayn, Ajax_ , die Organisation als Leder führen.
    Bei Problem oder frage stehen ich weiterhin fast täglich im TeamSpeak zur Verfügung. Sollte es widererwartend Probleme mit der neuen Führung geben stehe ich ebenfalls zur Verfügung.

    Schönen guten Abend, auch meinerseits,


    wie mein Co. - Leader bereits bemerkte, wird unsere Organisation keine Handel eingehen, solange keine Beweise für ihre Behauptung vorliegen. Aufgrund dessen erwarten wir einen Beweis ihrerseits welcher ihrere Behauptungen belegt.
    Sollten sich ihre Behauptungen als Falsch entpuppen so können wir den Handel nicht abschließen.
    Insofern ihre Behauptungen der Wahrheit entsprechen melden sie sich bitte mit einem Unverfälschten Beweis um über jegliche weitere Schritte kommunizieren zu können.



    - Blackburn

    Sehr geehrte Mitbürger und Mitbürgerinnen unser schönen Insel.

    Wir mussten leider einen Verrat erfahren, einen Verrat von einer Person für die wir viel Zeit aufgebracht haben, einer Person der wir dabei geholfen haben, sich eine Existenz aufzubauen. Diese Person hat sich leider abgesetzt, uns verraten und enttäuscht, sie hat uns belogen und betrogen. Hiermit setzte ich, Veith Blackburn, im Namen von Tactical Justice, ein Kopfgeld von 5 Millionen für Tatsuya Shiba aus, der Betrag kann nur ausgezahlt werden, wenn wir die gesuchte Person lebend überreicht bekommen.

    Verletzungen sind gestattet, wenn dadurch die Effektivität des Auftrags maximiert wird. Sollte Herr Shiba dabei jedoch ums Leben kommen so ist eine Auszahlung nicht möglich.


    gez. Tactical Justice.

    Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

    sehr geehrte Polizei,




    Wir mussten uns in letzter Zeit von vielen unserer Mitglieder verabschieden, leider hatten wir keine Zeit ihnen Lebewohl zu sagen, ob von Polizisten erschossen, von Rebellen entführt oder durch bis dato ungeklärte Zusammenhänge ums Leben gekommen, verabschieden wir uns heute offiziell von


    • John Müller, Major General
    • Vincent Mueller, Major General
    • Domenic Mueller, First Liuetnant
    • Willi Will, Rekrut
    • Luke Edison, Rekrut

    Leider war es uns nicht möglich allen von Ihnen nach dem Tod die letzte ehre zu erweisen, geschweige denn sie zu Begraben. Viele von ihnen hatten Kinder, Frauen, sind für die Gerechtigkeit ihrer Familien gestorben. Sie alle waren Freunde, vertraute und Partner, sie alle sind der Gerechtigkeit zum Opfer gefallen, für sie gestorben. Einige von uns haben überlebt, Veith Blackburn, William Harries, Achilles von Deveri, Snow Light und Robert Salzfisch, wir stehen nun alleine da, verloren Freunde. Da wir die Führungsebene von Tacitcal Justice darstellen, haben wir uns dazu entschlossen unsere Organisation zu verändern, wir kämpfen noch immer für die Gerechtigkeit auf Altis, jedoch werden wir unsere Vorgehensweise radikalisieren, die zeit der Diplomatie ist beendet. Wir werden in Zukunft die Waffe nicht länger als bis zur Grenze der möglichen Diplomatie verstecken, fühlen wir uns bedroht werden wir nicht, wie in der Vergangenheit reden. Wir werden für die Gerechtigkeit kämpfen, sind gewillt alles dafür zu tun, die Diplomatischen Lösungen sind uns in den Rücken gefallen, wir werden mit neuen Mitgliedern auferstehen, um vieles stärker und öffentlicher. Wir werden uns nicht mehr im Schatten der Dunkelheit verstecken, nicht nur die schwachen unterstützen, sondern auch die starken schwächen. Wir werden Gerechtigkeit im Namen der gefallenen fordern.


    Wir appellieren an jede Person die im Umgang mit Waffen trainiert, taktisch gefestigt und in Kommunikation geschult ist. Jede Person welche an der Gerechtigkeit der Insel ist interessiert ist. Wir werden alles tun um Gerechtigkeit zu erreichen.



    Trotz dem angesprochenem, radikalerem Umgang, haben wir eine Abteilung, einen "Job" innerhalb unserer Gang geschaffen. "General of Supplies", der Job ist aktuell an eine kleine Gruppe an Personen innerhalb unserer Gang vergeben die keinen Umgang mit Waffen pflegen. Diese und folgende Maßnahmen sollen darauf hinweißen, das Tactical Justice nicht gewillt ist jegliche Werte zu vernichten, wir wollen sie nur anderes erreichen.
    Dazu unterstützen uns unsere Generals of Supplies.



    Sollten SIE sich angesprochen fühlen, so melden sie sich gerne bei uns auf dem erweiterten Funk. Wir haben eine separate Funkfrequenz unter dem Tactical Justice. Wir sind gerne für neue Mitglieder oder Ideen offen. Sollten wir auf unserem Funk nicht erreichbar sein, wenden sie sich an diesen Link: 'hier klicken'.


    ---


    Sollten sich aufgrund der Umstrukturierung unserer Organisation Probleme ergeben, die Führungsebene jedoch nicht erreichbar sein, bitten wir sie diesen Link zu beachten: 'hier klicken'.



    Mit freundlichen Grüßen,

    die Führungsebene von Tactical Justice.

    Bilder

    • Logo_Steam.png